Sie sind hier: Entstehung
27.07.2016

Bestellung / Beratung

Regina Hermes-Spitzer

Mo-Fr

08.00 - 17:00 Uhr

0941 - 3996707

Choose Your Language


zur Startseite
zertifizierte Sicherheit

Rezeptfrei in allen naturheilkundlich orientierten 



Apotheken erhältlich
(PZN 10013765)

Wir arbeiten zusammen mit leistungsstarken Verbänden:

Handelsverband Bayern
IHK Regensburg
BDS / Selbstständige in Bayern
Globalium Zeolith als Medizinprodukt - Globalis
Klinoptilolith in etwas Wasser einnehmen

Hier gelangen Sie direkt zur Bestellseite

Globalium Zeolith Medizinprodukt

Was ist Zeolith?

Zeolith Pulver
Ein Vulkan bricht aus - Zeolith entsteht

Zeo von zein (griechisch) = sieden

lith von litho (griechisch) = Stein

Klinoptilolith ist ein Zeolith und wird in der allgemeinen Literatur als Vulkanmineral bezeichnet.


Klinoptilolith kann auf zwölf unterschiedliche mineralogische Weisen (Klinoptilolith an Land, unter Wasser, in Lavaergüssen, Gebirgsklüften etc.) entstehen. Im Handel ist hauptsächlich das aus an Land abgelagerten vulkanischen Aschen und Tuffen entstandene terrestrische Klinoptilolith erhältlich. Es macht einen qualitativen, mineralogischen Unterschied, wie und wo Klinoptilolith entstanden ist.

Entstehung

Die Entstehung des für Globalium Zeolith Medizinprodukt verwendeten terrestrischen Zeoliths

Explosive vulkanische Ereignisse produzieren sehr viel (glasige) Aschen und Tuffen, die sich dann über Land ablagern und über einen langen Zeitraum von Niederschlägen und Grundwasser durchdrungen werden. Die vulkanischen Ablagerungen werden auf diese Weise verändert und z.B. mit Natrium, Kalium, Magnesium und weiteren wertvollen Stoffen angereichert.

Wenn die Dicke der Vulkanablagerung mindestens 500 m beträgt und (ab einem ph-Wert von 9,5) das durchdringenden Wasser im Laufe der Zeitgeschichte bestimmte (die glasigen) Anteile der Tuffschicht auslöst, werden dadurch Hohlräume geschaffen, was die Kristallisation von Klinoptilolith in der obersten, ca. 100 m dicken Schicht, ermöglicht.